Hofzimmermeister in Berlin

Korrespondenz

Datum Korrespondent Ort
17.04.1803 Von August Wilhelm Iffland
An Johann Balthasar Glatz
Berlin

Erwähnungen in Dokumenten

Datum Titel
12.11.1801 Gutachten über die Einteilung der Theaterarbeiter im Königlichen Nationaltheater. Berlin, 12. November 1801. Donnerstag
06.06.1802 Aufforderung zur Neuorganisation der im Theater anfallenden Arbeiten sowie zur Neuordnung der Arbeitsaufgaben für die Hilfsarbeiter und Festangestellten. Stettin, 6. Juni 1802. Sonntag
14.06.1802 Aktennotiz einer Besprechung in Betreff der Anzahl der Hilfsarbeiter. Berlin, 14. Juni 1802. Montag
01.12.1802 Verordnung zur Sicherung der Brandgefahr. Berlin, 1. Dezember 1802. Mittwoch
nach 01.03.1803– vor 31.03.1803 Liste der von Herrn Glatz für die Dekoration zur Aufführung von dem Stück Das Labyrinth angefertigten Gegenstände. Berlin, März (?) 1803
27.03.1803 Probenplan zum Anpassen der Dekorationen für die Aufführung des Stücks Das Labyrinth. Berlin, 27. März 1803
nach 01.05.1803– vor 08.05.1803 Entwürfe zu einem Brief an Bartolomeo Verona. Berlin, Anfang Mai 1803
20.05.1803 Vertrag zwischen der Direktion des Berliner Königlichen Nationaltheaters und dem Nachtwächter Schillings. Berlin, 20. Mai 1803. Freitag
15.12.1803 Deckblatt eines Dekrets des Polizeidirektoriums an den Zimmermeister Glatz. Berlin, 15. Dezember 1803.
nach 13.02.1804– vor 13.02.1804 Kostenaufstellung für 28 Lüster zur Ausgestaltung des Theaters für den Maskenball am 12. März 1804. Berlin, um 13. Februar 1804
17.02.1804 Bemerkungen zu den Anordnungen in Betreff der Ausgestaltung des Nationaltheaters zum Maskenball am 12. März 1804. Berlin, 17. Februar 1804. Freitag