Regest: Justizangelegenheiten betreffend das Königliche Nationaltheater (1801-1810). Die Akte 13 enthält: 1. Briefe von und an Herrn von Warsing, Kriminalkommissar Felgentreu und Iffland in Betreff disziplinarischer Vergehen im Zusammenhang mit dem Theater, einzelnen Ensemblemitgliedern sowie auch zu Zwischenfällen während der Vorstellung. 2. Briefe und juristische Gutachten (u.a. von Boumann, Moser, Langhans, Ramler, von Warsing) in Betreff der Aufbewahrung von Theaterutensilien im Turm des deutschen Doms auf dem Gendarmenmarkt. 3. Streitsache zwischen Henriette Benda und Musikdirektor Weber. 4. Briefe und Dokumente in Betreff der Polizei und der Wache im Theater.

Zitierhinweis

: Justizangelegenheiten betreffend das Königliche Nationaltheater. Berlin 1801-1810 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0009494


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009494