Regest: J. lege I. die Abrechnung der  Das Benefiz fand am 9. Mai 1806 statt. Im Nationatheater wurde Schillers Stück Die Braut von Messina aufgeführt. Vgl. dazu Ifflands Ankündigung im Freimüthigen (29.4.1806) und den Bericht im Almanach fürs Theater 1811, S. 214-220.
 [Schließen]
Benefizvorstellung
zugunsten der Schiller'schen Erben in doppelter Ausführung vor. Die Zahlung sei bereits an das Bankhaus Anhalt geleistet. - Es folgen Namenslisten der Spender. Es handelt sich um folgende Personen. 1. Rang: Minister von Haugwitz, Liebmann Meyer Wulff, Madame Schick, Prinzessin von Kurland, Finanzrat von Faudel, Herr Glatz, Madame Mathis, Herr Delbrück, Herr von Pless, Herr Stirne, Herr Moses Levy, Fürstin Troubetzkoy, Prinzessin von Kurland, Geheimrat Beyme, ein Fremder, Frau von Berg, Doktor Böhm, Frau Minister von Arnim, Bankier Bendix, Graf Dohna,  Identifizierung der Person unsicherHerr Lehmann, Prinz August Ferdinand, Friedrich Nicolai, Graf von Schmettau, Prinz Radziwiłł, Prinzessin Ferdinand. - 2. Rang: Finanzrat Grothe, Lieutenant von Pourtalès, Major von Treskow, Herr von Minofsky, Münzdirektor Frick, Herr Ehlert, Baron von Watthousen, Werner und Mieth, Bankier Gumpertz,  Identifizierung der Person unsicherHerr Espent, Geheimrat Hufeland, Major von König, Chirurg Goerke, Frau von Rappard, Herr von Alopeus, Bankier Bendix, Präsident von Büsching, Herr von Anhalt, Kaufmann Braumüller, Herr Matthieu, Prinzessin Ferdinand, Herr Müller, Frau Cramer, Gerichtsrätin Roosen, Herr von Quast, Herr von Egloffstein, Kapellmeister Weber, Herr von Katt, Herr Haschek. - Gesperrte Sitzte: Doktor Merkel,  Identifizierung der Person unsicherBankier Itzig, Lieutenant von Schlinitzky, Baron von Arnim, Geheimsekretär Werner, Herr Beyrich,  Identifizierung der Person unsicherHerr Rose, Herr Albert,  Identifizierung der Person unsicherHerr König, Hofbuchdrucker Decker, Chirurg Mursina, Major von Löschbrand, Doktor Böhm, Professor Hartung, Herr von Clairmont,  Identifizierung der Person unsicherHerr Friedländer, Sekretär Leon, Herr von Witzendorff, Madame Trenck, Justizkommissar Heinsius,  Identifizierung der Person unsicherHerr von Kleist, Generalin von Kunheim, Professor Gentz, Professor Hartung, Herr Zelter, Herr von Ranzow, Hauptmann von Kykebusch, drei Fremde, Kapellmeister Himmel, Herr Kuhlmann,  Identifizierung der Person unsicherHerr Anhalt, Major von Lottum, Rat Küster, Professor Wilcke, Graf von Arnim, ein Unbekannter, Professor Catel, Referendar Simon, Herr Prock, Kaufmann Julius, Professor Eschke, Bankier Frenkel, Herr Müller, Bäckermeister Baschin,  Identifizierung der Person unsicherHerr George, Postsekretär Copall, Herr Pillard, Kaufmann Lable, Herr Glatz, Stadtrat Dracke, Herr Schadow, Herr Bock, Kriegsrätin Jourdan, Bankier Schnase, Geheimrat Spielberg, Kadettenkorps,  Identifizierung der Person unsicherHerr Fliess, Herr Herrmann, Herr Blanc. - Paterrlogen: Fürst von Hatzfeld, Generalmajor von Dedem, Prinz Louis Ferdinand, Major von Schack, Exzellenz von Stein, Buchhalter Laufer, Herr Kloetzer, Herr Jacob Baer, Herr von Brockhausen, Herr Matthieu, Baurat Moser, Direktor Iffland. - Nach den gedruckten Verzeichnissen folgen Rechnungsbelege von Jacobi vom 9. Mai und 17. Mai mit Unterschrift von Iffland.

Zitierhinweis

Jacobi (d. J.): Abrechnung über die Benefizvorstellung zugunsten der Schiller'schen Erben. Berlin, 20. Mai 1806 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0008863


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008863