Regest: Drei Briefentwürfe in Betreff der Musiker Prägel und Labes. 1. Anweisung an die Haupttheaterkasse künftig Prägel fünf und Labes zwei Reichstaler Gehalt auszuzahlen. - 2. Prägel werde mitgeteilt, dass man den ersten Violinisten Schulz informiert habe, dass Prägel bei der Aufführung der nächsten Oper einen Platz unter den ersten Violinen einnehmen werde. Auch werde Prägel die Stelle der ersten Violine versprochen, sobald Schulze das Orchester verlasse. Prägel erhalte die gedruckten Vorschriften des Orchesters. - 3. Labes erhalte ein gedrucktes Exemplar der Orchestervorschriften. Labes solle bei der nächsten Opernaufführung seinen Platz bei den zweiten Violinen einnehmen.

Zitierhinweis

Engel, Johann Jakob ; Ramler, Karl Wilhelm : Drei Briefentwürfe in Betreff der Musiker Pregel und Labes. Berlin, 19. April 1793 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0006383


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006383

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.