Regest: Kostenanschlag des Spritzenmachers Seeler für die Unterhaltung sämtlicher Gerätschaften der Feuersicherheit im Berliner Königlichen Nationaltheater. Im Wesentlichen handelt es sich um Unterhaltung und Kontrolle von einer großen Spritzenmaschine nebst einem kupfernen Reservoir und Steigröhren, 150 Fuß Schläuche, vier Tragekübelspritzen, zwei Theaterhandspritzen und drei Wassergefäße.

Zitierhinweis

Seeler, Jacob: Kostenanschlag des Spritzenmachers Seeler für die Unterhaltung sämtlicher Gerätschaften der Feuersicherheit. Berlin, 4. Dezember 1802. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0005415


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005415

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.