Regest: Zirkular an das Ensemble des Königlichen Nationaltheaters. Iffland sei mit königlicher Erlaubnis vom 1. Juni bis zum 4. August (mit Ausnahme des 14. und 15. Juni) abwesend; Aus diesem Grund „wird die Leitung der Tages-Geschäfte und unvorhergesehener Zufälle, nach der in den Händen des Secretairs der Direction, Herrn Pauly, für die Vorstellungen, deren Folge und Proben, so wie anderer Umstände zurückgelassenen Instruction, folgenden Vier Mitgliedern des Königlichen National-Theaters mit Zuziehung des Secretairs, Herrn Pauly, welcher auch das Protocoll der abgeschlossenen Verhandlungen führen wird, hierdurch übertragen: Herrn Ambrosch, Herrn Herdt, Herrn Reinwald, Herrn Unzelmann.“ Es folgt ein Aufruf zur Kooperation und zur Einhaltung der Vorschriften des Theaters. Die Verwaltung werde sich nach Möglichkeit um die Erleichterung der alltäglichen Arbeit kümmern. Das bis zur Rückkehr des Direktors entworfene Repertoire sei dem König vorgelegt worden. Proben für länger nicht mehr gespielte Stücke würden von der Verwaltung festgesetzt, die Vorstellungen wöchentlich angezeigt. Die Pläne seien einzuhalten, etwaige Abwesenheiten hätten sich in diesem Zeitraum ausschließlich danach zu richten. Schreiben an die Direktion seien weiter an diese zu adressieren und würden nach Rücksprache von Pauly beantwortet. Das Zirkular ist von 34 Mitglieder des Ensembles unterzeichnet.

Zitierhinweis

Iffland, August Wilhelm: Zirkular an das Ensemble über Ifflands Abwesenheit von Juni bis Anfang August 1802. Berlin, 23. Mai 1802. Sonntag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004677


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004677

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.