Regest: Vorschläge für die während des Herbstmanövers in Potsdam im Neuen Palais aufzuführenden Schauspiele: 20. September: Die schöne Müllerin. Die Oper habe in Berlin durch das Spiel der Jagemann sehr gefallen. Dauer mit Ballett 3¼ Stunden. – 21. September: Der Wirrwarr von Kotzebue. Das Stück würde im Neuen Palais zum ersten Mal gegeben werden. Dauer 3 Stunden. – 22. September: Beschämte Eifersucht. Würde im Neuen Palais ebenfalls zum ersten Mal gegeben werden. Dazu eine Pantomime. Dauer nicht ganz 3 Stunden. Sollten diese Stücke nicht gefallen, schlage I. außerdem vor: König Theodor, Adolph und Clara, Der Gutherzige, Das Kamäleon.

Zitierhinweis

Iffland, August Wilhelm: Vorschläge für die während des Herbstmanövers in Potsdam aufzuführenden Schauspiele. Berlin, 9. September 1801. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004052


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004052

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.