Regest: Der Sänger Gern habe durch Krankheit seiner Frau und durch seine Einrichtung bedeutende Ausgaben gehabt, die er von seinem Gehalt nicht bestreiten könne. Deshalb erhalte er 400 Reichstaler Vorschuss, den er am Tage seines Benefizes zurückzuzahlen habe. Die Haupttheaterkasse werde angewiesen, an Gern gegen Quittung 400 Reichstaler auszuzahlen und von seinem Benefiz wieder einzuziehen.

Zitierhinweis

Iffland, August Wilhelm: An Königliche Haupttheaterkasse. Berlin, 20. August 1801. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003717


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003717

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.