Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 5 vom 08.05.2018. Zur aktuellen Version 12 vom 20.08.2021 gelangen Sie hier.

Regest: Der junge Hoffman als Extrordinarius solle, da der junge Thiele abgeht, in Zukunft 2 Taler Gehalt bekommen. Für das Wohlverhalten des Vaters und des Sohnes sei es nötig, den Sohn an das Orchester zu binden. Es ergehe damit an die Kasse „die Anweisung vom 1ten Jenner 1798 an selben, wöchentlich 2 Thr Gehalt auszugeben“.

Zitierhinweis

Iffland, August Wilhelm: An die Königliche Haupttheaterkasse. Berlin, 22. Dezember 1797. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 08.05.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v5/A0001035


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0001035

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.