Regest: S. sei von seiner Reise glücklich zurückgekommen. Noch nie habe er einen Menschen so sehr verehrt, wie er I. verehre. Noch nie habe S. so viel Größe und Herzensgüte gefunden. S. lege sein Schicksal in I.s Hände. Die Direktion in Hannover wünsche zu wissen, ob und wann S. nach Berlin gehe, auch freue sich die Direktion, I. im Sommer in Bremen als Gast zu haben. S. schicke ein Blatt, woraus I. von den Zwischenfällen erfahre, die in Hamburg zwischen dem Publikum und dem Theater vorgefallen seien. Grüße an I.s Frau. - Erwähnung von Herrn Fleck, Herrn Lauska und dem Stück Sophie von der Daalen.

Zitierhinweis

Von Karl Wilhem Emanuel Schwarz. Hannover, 30. April 1801. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0009666


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009666