Regest: Der junge Mann, der das Billet überbringe, habe einen guten Kopf und Willen. Er sei jetzt in einem Alter, wo er einen Stand wählen müsse, seine Eltern teilten seine Absicht, den Kothurn anzuziehen. L. sei zu wenig Physiognomist, um in den Zügen zu lesen, ob er genügend Fähigkeiten für diese Kunst habe. I. möge beurteilen, ob er eines Tages am Theater angestellt werden könne.

Zitierhinweis

Von Johann Wilhelm Lombard. Berlin, Ende November 1800 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0009424


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009424

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.