Regest: Nach zweijähriger Unterbrechung durch die unglücklichen Zeitläufe werde die Große Landesloge am 2. Januar wiedereröffnet. Man hoffe dabei auf den Beistand der Brüder, die am Nationaltheater beschäftigt seien. I. möge insbesondere die Brüder Gern und Eunicke an diesem Tag von ihren Geschäften befreien. Zugleich möge I. die Einladung für diese Loge als Gast annehmen. Der Brief ist auch von Castillon, Becherer und Henne unterschrieben.

Zitierhinweis

Von Karl Friedrich Wilhelm Schulze. Berlin, 24. Dezember 1808. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0009361


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009361

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.