Regest: P. habe bei dem Grafen Hahn für die Rempliner Theaterdekorationen eine Schuldforderung von 1100 Reichstalern. Der Graf habe P., da er die Forderung nicht befriedigen könne, die Dekorationen zur Verfügung gestellt und geraten, sie dem Herzog von Mecklenburg für das Doberaner Theater anzubieten. Der Herzog habe aus ökonomischen Gründen abgelehnt. P. bitte I., diese Dekorationen bei einem Theater unterzubringen. Dem Brief liegt eine Liste der Dekorationen bei.

Zitierhinweis

Von Pohlmann. Malchin, 15. Dezember 1808. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0009313


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009313

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.