Regest: Einige I. gestern zugekommene gedruckte Blätter scheinen den Eindruck zu erwecken, als habe sich I. zu dem Königsberger Theaterneubau in Hinsicht eines Schirm- oder Kulissentheaters geäußert. I.s Meinung über den Streit sei folgende: ein Schirmtheater habe den Reiz der Neuheit und bei einigen Konversationsstücken den Vorzug vor einem Kulissentheater. Jedoch sei die Beleuchtung schwierig und kostspielig. Der Direktor als Ökonom müsse das bedenken, besonders wenn eine Direktion Pacht zahlen müsse. So, wie sich aus den Schriften urteilen lasse, sei die eine Seite zu leidenschaftlich, die andere zu zäh. I. glaube, dass in Königsberg zwei Theater nebeneinander nicht bestehen könnten.

Zitierhinweis

An Karl Friedrich von Beyme. Berlin, etwa April 1808 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0009305


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009305