Regest: D. werde am 1. November in Amsterdam seine Bühne eröffnen und wünsche dazu ein gutes Lust- oder Schauspiel. I. möge eins schicken. D. habe lange kämpfen müssen und habe nun endlich das Deutsche Haus in der Amselstraße bekommen und werde Montag bis Mittwoch und Sonnabend spielen. D. hoffe auf gute Geschäfte, weil es lange kein deutsches Theater gegeben habe. Es fehle D. jedoch an guten Sängerinnen und Sängern, vielleicht habe I. ein Empfehlung. Es müsse sehr schnell gehen, die Konkurrenz sei groß, denn es gebe eine italienische, eine französische und ein holländische Gesellschaft. Alle seien sehr gut. Vielleicht wissen Musikdirektor Weber und Herr Seidel Rat.

Zitierhinweis

Von Carl Conrad Casimir Doebbelin. Amsterdam, 28. September 1808. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0009282


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009282