Regest: Nachdem sich I. mit dem Staatsrat Schultz mündlich ausgetauscht habe, lasse I. ein Pro Memoria über den Zusammenschluss der ehemaligen Hofkapelle mit dem Orchester des Nationaltheaters und über die Lage des Balletts erarbeiten. Staatsrat Schultz werde die Papiere erst in zwei Tagen erhalten. S. möge dem Staatsrat Staegemann darüber informieren, dass man Herrn Verona noch 9000 Taler schulde. Durch Kontribution und Requisition sei Verona, der sein Vermögen in den Bau seiner Häuser gesteckt habe, ohne Mittel. Die 1800 Taler, die Verona der Stadt zahlen soll, könne er nicht aufbringen. I. lasse Staegemann bitten, sich um die Angelegenheit zu kümmern.

Zitierhinweis

An Schulze. Berlin, 9. Januar 1809. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0009034


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0009034