Regest: Hier sei mit viel Beifall die Oper Die Uniform aufgeführt und binnen zehn Tagen siebenmal wiederholt worden. W. scheine sie für Berlin sehr geeignet. Das Buch der Oper sei von Treitschke, die Musik von seinem Bruder Joseph Weigl. Das Stück sei für die Kaiserin verfertigt und Baron Braun sei es erlaubt worden, es auf dem Hoftheater aufzuführen. I. könne das Werk für 15 Dukaten erhalten. Des Weiteren könne I. das Singspiel Die wandernden Kommödianten für acht Dukaten erwerben. Treitschke habe den Text aus dem Französischen übersetzt. Die Musik sei von Devienne.

Zitierhinweis

Von Taddäus Weigl. Wien, 2. März 1805. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0008594


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008594