Regest: T. schicke zwei Singspiele, die in Wien mit Erfolg aufgeführt worden seien, er schicke auch einen Abriss der Dekorationen dazu. In einigen Wochen werde Mozarts Idomeneus erscheinen. T. habe versucht, diesem Meisterwerk einen ganz neuen Text, ohne Rücksicht auf das italienische Buch, unterzulegen. T. habe neulich Kapellmeister Weber weitläufig geschrieben und gebeten, I. die Neuigkeiten mitzuteilen. - I. werde die Musikstücke zu Richard Löwenherz empfangen haben. - In Wien habe man mit den Proben zu Idomeneus angefangen, das Buch schicke T. bald. - Gegenüber Weber habe T. den Wunsch geäußert, das Textbuch von Matrimonio segreto (die heimliche Ehe nebst Soufleurstimme oder einer Partitur der Singstimme mit Bass) zu besitzen. T. bitte, die Absendung nicht aufzuhalten. Die Unkosten werde T. ersetzen.

Zitierhinweis

Von Georg Friedrich Treitschke. Wien, 25. Januar 1805. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0008550


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008550