Regest: T. empfehle auf Veranlassung des Barons von Braun den Kapellmeister Eberl, der als Virtuose und Komponist bekannt sei. Eberl wünsche, wenn es die Umstände erlauben, ein Eberl gab im März ein Konzert im Konzertsaal des Berliner Natinaltheaters, vgl. Reichardts Berlinische Musikalische Zeitung 1806, Nr. 30, S. 120.
 [Schließen]
Konzert
zu geben.

Zitierhinweis

Von Georg Friedrich Treitschke. Wien, 23. Januar 1806. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0008548


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008548

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.