Regest: R. habe nach seiner Ankunft in Deutschland den Druck seiner Werke vorgefunden. R. bitte um Nachsicht für die kleine  In der Vorrede wird Iffland S. IV und VII erwähnt.
 [Schließen]
Würdigung
, die I. darin finden werde. Als sich R. an die Arbeit gemacht habe, sei Zschokkes Bearbeitung des Molière noch nicht erschienen, so dass R. nicht wisse, wie er sich für die Kühnheit, mit  "Herr von Hopfenkeim", nach Molières "Monsieur de Pourceaugnac", in: Schauspiele. Heinrich Zschokke hatte das Stück ebenfalls übersetzt bzw. bearbeitet.
 [Schließen]
Herrn Hopfenkeim
hervorzutreten, entschuldigen solle.

Zitierhinweis

Von Georg Reinbeck. Dresden, 21. Oktober 1805. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0008452


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008452

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.