Regest: Es sei W. gelungen, Bendas Meisterwerk Cephalus und Prokris zu erhalten. W.s Mutter habe es von Benda selbst bekommen. Das Werk sei im Geschmack der Medea, der Ariadne auf Naxos und des Pygmalion, worin I. so erfolgreich sei. Da die Wirkung des Werkes wesentlich von der Deklamation abhängig sei, bitte W., Herrn Beschort und Demoiselle Maaß die Mitwirkung zu erlauben. W. wolle das Werk am  Das Konzert fand am 25. November 1805 statt, vgl. HSZ, 12.11.1805.
 [Schließen]
7. November
im Konzertsaal zur Aufführung bringen.

Zitierhinweis

Von Friedrich Westenholz. Berlin, vor 3. November 1805. Sonntag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0008439


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008439