Regest: R. dankt für die Übersendung des Stücks Die Hausfreunde, das man demnächst aufführe. I. möge das Honorar bestimmen. Herr von Holbein, der Mann der Gräfin Lichtenau, habe die beiliegende Abschrift für die Berliner Bühne angefertigt. Herr Kaibel, der nach Mannheim reise, wünsche auf der Rückreise einige Rollen in Berlin zu spielen. Fragt nach neuen Stücken, die sich für die Breslauer Bühne eignen.

Zitierhinweis

Von Johann Gottlieb Rhode. Breslau, 20. März 1805. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0008414


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008414

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.