Regest: S. habe die Reise glücklich überstanden. Die Debüts habe er ändern müssen, weil die gewählten Stücke nicht einstudiert und Blinde Liebe noch nicht gegeben worden seien. Herzfeld habe S. den  Rolle im Stück Blinde Liebe.
 [Schließen]
Qualm
abgetreten. Der Beifall sei groß gewesen. Auch im Nachspiel Nur er will sprechen habe er großen Erfolg gehabt. Dass er im ganzen Stück allein gesprochen habe, schien dem Publikum wie Hexerei, dabei sei es nur ein Taschenspielertrick. S. habe noch den  Vermutlich ist Herr von Rückenmark aus Kotzebues Stück Die Organe des Gehirns gemneint.
 [Schließen]
Herrn von Rücken
und den Franz Moor gespielt. Herr Steinberg in Königsberg habe S. die Regie und das Rollenfach von Schwarz angeboten. Nun wisse S. nicht, was er machen solle. Gern würde er zu I. nach Berlin kommen. Ausführliche Schilderung der Konditionen seines Engagements in Hamburg und des Angebots in Königsberg.

Zitierhinweis

Von Friedrich Ludwig Schmidt. Hamburg, 8. Mai 1806. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0008358


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008358

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.