Regest: M. habe erfahren, dass I. die Oper Faniska von Cherubini erwerben wolle. Da außer Herr Braun niemand die Partitur besitze, überlasse M. für 15 Dukaten die Partitur und das Textbuch. Weigl dürfe die Partitur nicht verkaufen.

Zitierhinweis

Von Paul Maschek. Wien, 22. April 1806. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0008337


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0008337

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.