Regest: L. habe sich erboten, bei Iffland um eine Beförderung von F. zu bitten. F. habe noch eine weitere Bitte, L. möge Iffland von F.s schwieriger finanzieller Lage unterrichten. Schilderung seiner finanziellen Verhältnisse und Schulden. F. habe dem jetzigen König als Kronprinz fünf Jahre unentgeltliche Dienste geleistet. 1786 habe F. geheiratet, ohne daran zu denken, wie er seine Frau ernähren könne. Professor Engel habe F. bei seinem Engagement versprochen, dass F. die Gage des abgehenden Brandel erhalten könne. Er habe sie nicht erhalten. Durch das Verbot, in Konzerten zu singen, habe F. einen Ausfall von 200 Reichstalern. F. bitte L., Iffland von F.s Lage zu unterrichten.

Zitierhinweis

Von Johann Christian Franz an Friedrich Karl Lippert. Berlin, 29. Januar 1797. Sonntag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0007432


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007432