Regest: F. und die Seinigen hätten seit drei Tagen nichts Warmes gegessen, kaum Brot, woran es heute ganz mangele. F. fühle sich wie ein von Gott verlassener Missetäter. F. habe am 30. Mai eine Bitte um Hilfe eingereicht. F. hoffe, dass das Pupillenkollegium ihm Gerechtigkeit widerfahren lasse. E. möge Iffland an F.s Angelegenheit erinnern.

Zitierhinweis

Von Johann Christian Franz an Johann Friedrich Esperstedt. Berlin, 1. Juni 1812. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0007228


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007228

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.