Regest: S. sei in Breslau von den Herren Streit und Julius, an die I. Empfehlungen mitgegeben habe, gut aufgenommen worden. S. habe in Breslau jede Rolle mit größter Anstrengung gegeben und viel Beifall erhalten. Auch in Wien hätten I.s Empfehlungsschreiben an Pálffy und Koch eine gute Aufnahme bewirkt. S. habe schon vier Mal gespielt. Die Stärke des Beifalls in Wien habe ihn überrascht. Das Publikum sei in Wien ein besonderes. In Berlin sei S. nicht an lauten Beifall gewöhnt. S. habe in Emilia Galotti und in Cäsario gespielt. Am 15. April reise er nach Prag weiter.

Zitierhinweis

Von Wilhelm Heinrich Stich. Wien, 23. März 1812. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0007205


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007205

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.