Regest: W. zeige untertänigst an, dass der Schauspieler Unzelmann am Nationaltheater bleiben werde. Die Direktion habe gegen die Dienstführung des beim Publikum beliebten Unzelmann nie etwas einzuwenden gehabt. Vielmehr seien es die Kaprizen aller beim Theater beschäftigten Personen, über die sich die Direktion ärgere. Jetzt wolle Kaselitz kündigen, weil ihm im neuen Etat keine Zulage gewehrt werde.

Zitierhinweis

Von Heinrich Ludwig von Warsing an den Kronprinzen Friedrich Wilhelm. Berlin, 1. August 1795. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0007102


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007102

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.