Regest: Man finde die Beschwerde gegen Ellmenreich, weil er sein Engagement vorzeitig verlassen habe, begründet. Man würde ihn nicht auftreten lassen, wenn er nicht schon in der Zauberflöte sein Debüt gegeben hätte. Da Ellemenreich versichert habe, frei zu sein, habe er nun einen gültigen Kontrakt mit dem Berliner Theater. Das Schreiben ist von Ramler und Warsing unterzeichnet.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an die Oberdirektion des Frankfurter Theaters. Berlin, 29. Mai 1795. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0007069


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007069

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.