Regest: Von Ellmenreich und Schwachhofer wolle I. nicht reden, dafür lege er Briefe von Ellmenreich und Eunicke bei. Ellmenreich sei im komischen Fach brauchbar. Die Schwachhofer sei ein junges, nicht sehr schönes und noch nicht gebildetes Kücken, habe aber eine vortreffliche starke Stimme und guten Willen. Bei guter Ausbildung könne sie außerordentlich werden. Herr Eunicke habe eine sehr schöne, nicht sehr starke Stimme. Er gebe Ambrosch wenig oder nichts nach. Madame Eunicke sei als Schauspielerin brauchbar. I. empfehle die Familie sehr. Madame Bötticher sei vortrefflich in Charakterrollen, auch sei sie schon in Berlin gewesen. W. solle schnell Bescheid geben, denn I. bleibe nur noch bis ultimo hier.

Zitierhinweis

Von Isaak Daniel Izig an Heinrich Ludwig von Warsing. Frankfurt am Main, 9. März 1795. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0007056


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007056

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.