Regest: I. schickt einen Brief von Ellmenreich und das Rollenverzeichnis. Ellmenreich sei ganz vortrefflich und bester Hoffnung, dass er in Berlin gebildet werde. Ellmenreich werde mit einem zweijährigen Vertrag und 18 Reichstaler wöchentlich einverstanden sein. In Frankfurt seien noch mehrere brauchbare Subjekte. Madame Bötticher könnte statt Madame Boeheim die Mutterrollen spielen. Demoiselle Schwachhofer aus Mainz sei ganz vortrefflich. Herr und Frau Eunicke, bei denen sie im Hause ist, seien ebenfalls brauchbar. Er sei ein guter Tenorist, sie sei mittelmäßig. Die Schwachhofer würde eine außerordentliche Aquisition sein.

Zitierhinweis

Von Isaak Daniel Izig an die Generaldirektion. Frankfurt am Main, 26. Januar 1795. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0007030


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007030

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.