Regest: U. bittet, den letzten Vorfall seines Engagements als nicht geschehen anzusehen, da U. überzeugt sei, dass die Direktion ihn nicht habe kränken wollen. Der Vorfall sei Ursache von Klatschereien gegen ihn. Angeblich suche die Direktion nach einer Gelegenheit, U. zu entlassen. U. wolle in Zukunft seine Treue, Fleiß, Anhänglichkeit und Ergebenheit unter Beweis stellen.

Zitierhinweis

Von Karl Wilhelm Ferdinand Unzelmann an die Generaldirektion. Berlin, 22. Dezember 1794. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0007025


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007025

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.