Regest: U. habe gegenüber Eysig erklärt, seinen Vertrag Ostern zu beenden. Darüber sei Jacobi bereits informiert. U. werde künftig seine Gage nur erhalten, wenn er mit einem Attest der Direktion nachweise, dass er seine Schuldigkeit getan habe. U. wird nochmals aufgefordert, Rolle und Stimme des Thomas aus dem Erndtekranz abzugeben. Das Schreiben ist von Ramler und Warsing unterzeichnet.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an Karl Wilhelm Ferdinand Unzelmann. Berlin, 17. Dezember 1794. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0007023


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0007023

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.