Regest: Nach Empfang von D.s Brief vom 21. habe man Unzelmann zu den Vorgängen in Mainz befragt. Unzelmann habe Gründe angeführt, warum er die Reise nach Mainz nicht unternommen habe,und verschiedene Briefe, auch einen Brief von Herrn Grafen von Spaur, vorgezeigt. Man lege von dem Protokoll der Befragung und von den Briefen eine Abschrift bei. Man könne deshalb keine Genugtuung bewirken. Das Schreiben ist von Beyer, Ramler und Engel unterzeichnet.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an Friedrich Franz Karl von und zu Dalberg. Berlin, 3. Mai 1788. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0006985


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006985

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.