Regest: Nachdem die Haupttheaterkassenrechnung durch Rat Schmidt von der Oberrechenkammer genehmigt und Jacobi als Rendant bestätigt worden sei, wolle man dem König die Abrechnung 1778/1788 vorlegen. Erwähnung verschiedener Posten. Die 22000 Reichstaler Schulden, die Doebbelin hinterlasse, würden der jetzigen Direktion noch länger zur Last fallen. Das Schreiben ist von Ramler und Engel unterzeichnet.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an Friedrich Wilhelm II. von Preußen. Berlin, August 1788 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0006921


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006921

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.