Regest: Sekretär Jacobi werde angewiesen, einen Pensionsfonds für ausgediente Schauspieler einzurichten. Die Einnahmen der jährlich stattfindenden vier Benefizvorstellungen sollen in diesen Fonds eingezahlt werden. Das Schreiben ist von Ramler und Warsing unterzeichnet.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an die Haupttheaterkasse. Berlin, 11. Dezember 1794. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0006884


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006884

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.