Regest: Die traurige Aussicht der ausgedienten Schauspieler und Schauspielerinnen des Nationaltheaters verdiene die Aufmerksamkeit des Königs. Es könne leicht ein Fonds zu Gunsten einer Pensionsanstalt eingerichtet werden, wenn die Mitglieder der Gesellschaft einen Teil ihrer Gage dazu abgeben würden und wenn viermal im Jahr zum Besten dieses Fonds gespielt würde. Die Haupttheaterkasse würde so nicht belastet werden.

Zitierhinweis

Von der Generaldirektion an Friedrich Wilhelm II. von Preußen. Berlin, 9. Oktober 1794. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0006882


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006882

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.