Regest: Auf die von I. gemachten Vorschläge zu den Aufführungen während des Herbstmanövers in Potsdam habe FW III. folgendes festgelegt: 20. September die Oper Aline, da Fanchon gerade in der Revue in Potsdam gegeben wurde. - Am 21. September die Oper Die Glücksritter. - Am 22. September das Lustspiel Die vergebliche Reise. I. möge sich mit dem Kammerherrn von der Reck wegen der Ballette besprechen. Im Übrigen werde alles wie in den Jahren zuvor gehandhabt: das Theaterpersonal werde in gemieteten Wagen nach Potsdam gebracht. Nur zum Neuen Palais in Potsdam fahren Wagen des Marstalls und I. könne wieder im Neuen Palais wohnen.

Zitierhinweis

Von Friedrich Wilhelm III. von Preußen, Neiße, 22. August 1804. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0006225


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006225

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.