Regest: Sch. will wissen, ob Text und Musik zum Singspiel Der Augenarzt von Veith und Gyrowetz im Nationatheater verfügbar seien und ob sie ihm für ein paar Tage ausgeliehen werden könnten. Sch. trägt sich mit dem Gedanken, dasselbe Sujet in Holbeins Die beiden Blinden zu bearbeiten, das er für das bessere Stück hält und das noch nicht komponiert sei. Sch. bittet um schnelle Zusendung von Text und Musik, da er die langwierige Mühe des Komponierens nicht vergeblich auf sich nehmen will. Sollte P. beide Stücke für interessant befinden, lässt er seine Arbeit liegen.

Zitierhinweis

Von Johann Philipp Samuel Schmidt an Michael Rudolph Pauly. Berlin, 21. Oktober 1812. Mittwoch (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 9 vom 10.12.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v9/A0006182


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006182

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.