Regest: H. schickt I. beiliegend das Manuskript des Johann von Paris, die Partitur befindet sich bereits in den Händen des Kopisten. Die Musik von Cimarosa zu Il matrimonio per raggiro hat ihm Weber sehr gepriesen, er wird also alles daran setzen, ein erträgliches Stück aus dem ihm noch unbekannten Material zu formen. Dies umso mehr, als er froh um jede Beschäftigung ist, die ihn von der Wirklichkeit ablenkt. Er bittet darum, ihm das Manuskript von Der verlohrne Sohn wieder zukommen zu lassen.

Zitierhinweis

Von Karl Alexander Herklots. Berlin, 15. Februar 1813. Montag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0006167


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0006167

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.