Regest: Vor zwei Jahren hätten sein Bruder und dessen Frau in Mannheim mit solchem Erfolg Gastrollen gespielt, dass Herr Dalberg sie gern behalten hätte. Das erlaubten jedoch damals die Umstände nicht. Inzwischen wolle M.s Bruder Dessau verlassen. Nach Leonhards Tod schien die Aussicht gut, aber man habe in Mannheim keine Verwendung für seine Frau gehabt. Nun aber biete sich eine Gelegenheit, dass M.s Bruder in seine Vaterstadt zurückkehren könne, weil Demoiselle Koch seit zwei Monaten nicht Theater spiele und ihre Stelle nicht besetzt sei. M. bitte, da er seinen Bruder und dessen Frau kenne, sie Herrn Venningen zu empfehlen. Außerdem könnte M.s Tochter unter der Leitung seines Bruders in ihrer Entwicklung fortschreiten.

Zitierhinweis

Von Mittel (der Ältere). Mannheim, 5. November 1804. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0005583


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005583