Regest: Schickt das Manuskript eines Lustspiels mit der Bitte, es zu beurteilen; er ist aber „weit entfernt zu glauben, dass es den Beifall eines von ganz Europa anerkannten Meisters der schönen Künste u Wissenschaften erndten und daher dem Publiko, auf der unter Ew. Hochwohlgebohrn Leitung nur glänzenden Bühne, dargestellt werden könnte.“ Er würde das Urteil gerne persönlich entgegennehmen, wenn er nicht zu schüchtern wäre, sich zu erkennen zu geben.

Zitierhinweis

Von N.N. (d.i. ein dankbarer Verehrer). Berlin, 15. Januar 1813. Freitag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 9 vom 10.12.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v9/A0005558


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005558

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.