Regest: M., der I. unter dem Namen Schmidt bekannt sei, bitte um Geld, damit er sich von seinem Armeedienst freikaufen könne. M. schildert seinen bisherigen Lebensweg, der ihn zuerst zum preußischen, dann zum kaiserlichen Militärdienst geführt habe. Nachdem er vor zwei Jahren seinen Abschied erhalten habe, sei er nach Augsburg gegangen, jetzt sei er in Stockach als Werber. M. könne Berlin nicht vergessen, auch sei ihm das Militär verhasst.

Zitierhinweis

Von Peter Mikolin. Stockach, 4. August 1804. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 12 vom 20.08.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v12/A0005536


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005536

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.