Regest: W. hat schon immer einen Hang zur Poesie gefühlt, dem er nun durch den Entwurf eines Schauspiels, das er I. übergibt, nachgegeben hat. W. bittet I. um ein Urteil. Des Weiteren legt W. „ein kleines Stück in freien Reimen nach Art der Kotzebueschen bei und bittet I. um eine Einschätzung, ob er in dieser Gattung etwas leisten könnte.

Zitierhinweis

Von Caspar Siegfried von Wiese. Grünberg (Niederschlesien), 9. Oktober 1812. Freitag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 9 vom 10.12.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v9/A0005485


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005485

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.