Regest: U. erhalte hiermit das Verlangte über die Aufführung des Julius Cäsar. Sch. habe seine Vorschläge so deutlich dargelegt, als es ihm möglich gewesen sei. Er sei gern bereit, noch bestehende Zweifel und Schwierigkeiten auszuräumen. U. möge den Aufsatz Iffland mit der Versicherung überreichen, dass es Sch. daran gelegen sei, Shakespeare in seiner echten Gestalt wieder auf die Bühne zu bringen, und dass er mit dem größten Eifer zum Erfolg beitragen wolle. In Betreff des Honorars habe Sch. keine Ansprüche zu erheben, da das Stück gedruckt sei, und wegen der Bearbeitung habe er keine bestimmten Forderungen zu machen.

Zitierhinweis

August Wilhelm Schlegel an Friederike Konradine Unzelmann. Berlin, 21. Oktober 1803. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0005430


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005430

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.