Regest: I. erhalte den Text des Julius Cäsar nebst den mitgeteilten Papieren und Sch.s Anmerkungen zurück. Zur leichteren Übersicht lege Sch. ein Verzeichnis der zu ändernden Stellen bei. In Betreff Sch.s Bemerkungen über den Messala habe er „die ihn betreffenden Stellen in Plutarchʼs Leben des Brutus angemerkt [...] so wie das vom Cäsar, um die ebenfalls angezeigte Schilderung von seiner Ermordung der Beachtung zu empfehlen“. Sch. lege diese Sachen bei, da sie mit Modifikationen als Vorschrift für die Bühne gelten können. Weitere Bemerkungen über die Rollenverteilung: Herdt - Cäsar, Beschort - Cassius, Kaseltz -Casca, Reinhard - Cinna - Sch. bedauere, dass Herr Bethmann  Bethmann spielte die Rolle des Octavius Cäsar.
 [Schließen]
nicht mitspiele
und die Rolle des Messala nicht übernehmen könne. Die Rolle des Cato könne ein sehr junger Schauspieler übernehmen, Holzbecher - Lepidus, Bessel - Messala. - Die Bände des Plato erbitte sich Sch. zurück, da er sie nur geliehen habe. Über die Rostra habe Sch. bisher nichts in antiquarischen Schriften finden können. - Das Verzeichnis der zu ändernden Stellen befindet sich auf einem gesonderten Blatt (Digitalisat 4).

Zitierhinweis

Von August Wilhelm Schlegel. Berlin, 4. Februar 1804. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0005421


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005421

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.