Regest: Der Schauspieler Franz habe H. im Sommer mit der Ausführung von Bauarbeiten an seinem Sommerhaus in Moabit beauftragt. H. habe auch Mauer- und Dachsteine besorgt und einen Maurer, Sperling, eingestellt. Die Auslagen sollte H. mit der Bezahlung der Arbeiten erhalten. Nach Beendigung der Arbeiten habe H. eine Rechnung von 38 Reichstalern und 2 Groschen vorgelegt. Davon seien erst 10 Reichstaler bezahlt. H. sehe sich genötigt, eine Klage gegen Franz einzureichen und den König um Hilfe zu bitten. H. schicke in der Anlage eine Geldanweisung von Franz mit.

Zitierhinweis

Von Horn. Berlin, 31. Dezember 1803. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0005307


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0005307

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.