Regest: R. werde von der Direktion nie etwas verlangen, was den hiesigen Verhältnissen anstößig wäre. Wenn R.s Frau bis Ostern dem Publikum nicht mehr zusagen werde als bisher, verlasse sie mit Konsens der Direktion die hiesige Bühne. Es verstehe sich von selbst, dass der, der Anspruch auf dankbare Rollen machen wolle, undankbare nicht zurückweisen dürfe. Die Rolle der  Rolle im Stück Die eifersüchtige Ehefrau.
 [Schließen]
Lady Freelove
würde Madame Reinhard gespielt haben, wenn sie mehr Übung gehabt hätte. Iffland werde einsehen, dass beide Seiten verschiedene Ansichten von der Tätigkeit seiner Frau auf hiesiger Bühne gehabt hätten: allein die Oberförsterin sage:  In Ifflands Schauspiel Das Vaterhaus, sagt die Oberförsterin: Sprache macht wieder Sprache, und so kommen gute Leute zu einem vernünftigen Schluss.
 [Schließen]
Sprache giebt Sprache
.

Zitierhinweis

Von Carl Reinhard an Michael Rudolph Pauly. Berlin, 13. Mai 1804. Sonntag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004812


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004812

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.