Regest: Da R. keine Hoffnungen habe, hier spielen zu können, bitte sie, einige Zeit reisen zu dürfen. R. sei mit ihrem Mann übereingekommen, sich auf einige Zeit zu trennen und an einem benachbarten Theater Gastrollen zu geben. Zwar halte R. es für das größte Glück, ihr bescheidenes Talent unter I.s Augen ausbilden zu können, jedoch scheine das Geschick es nicht zu wollen.

Zitierhinweis

Von Charlotte Henriette Reinhard. Berlin, kurz vor 16. März 1804 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004728


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004728

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.