Regest: Da I.s Schwester,  Identifizierung der Person unsicherNeffe und Nichte nach Berlin gingen, wolle R. die Gelegenheit zu einem Brief nutzen. R. hoffe, dass I. seinen Brief, in dem R. angekündigt habe, von Michaelis an alle drei Monate kündigen und nach Berlin gehen könne, in Stuttgart erhalten habe. R. und seine Frau wollen nach Berlin kommen, um ihre Fähigkeiten unter der Aufsicht und der wohlwollenden Zurechtweisung „des edelsten Mannes und größten Künstlers“ auszubilden.

Zitierhinweis

Von Carl Reinhard. Hannover. 10. September 1802. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 9 vom 10.12.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v9/A0004716


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004716

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.